Caritas Zürich Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Projekte und Events von Caritas Zürich sowie Themen rund um Familienarmut im Kanton Zürich

Newsletter abonnieren

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Weihbischof Paul Vollmar gestorben

03.05.2021
Am 2. Mai ist der emeritierte Weihbischof Paul Vollmar im Alter von 86 Jahren verstorben. Vollmar war 2003 bis 2010 Präsident des Vereins Caritas Zürich. 
In seiner Amtszeit bot Paul Vollmar Hand für Entwicklung. Damals hat sich Caritas im Kanton Zürich positioniert als Hilfswerk, das Bescheid weiss über Armut und Ausgrenzung und wichtige Akzente setzt. Höhepunkte waren sicher die Armutsforen, wo Paul Vollmar die Caritas-Preise für soziale Innovationen überreichen durfte. Insbesondere an einem solchen Anlass zeigt es sich, wie sich die Caritas zur Gesellschaft hin öffnet. Der damals noch aktive Weihbischof war verantwortlich für das Generalvikariat Zürich/Glarus und bekannt für sein ökumenisches Engagement; er wollte keine abgeschottete Kirche. Es war ihm wichtig, Brücken zu bauen aus der katholischen Kirche hinaus zu den verschiedenen Akteuren dieser Gesellschaft. Insofern war er als Präsident bei der Caritas Zürich exakt am richtigen Ort, denn das Brückenbauen ist eine Stärke der Caritas. 
Als Präsident war er an den Vorstandssitzungen jemand, der zuhörte, sich eine Meinung bildete und dann nur ganz gezielt intervenierte. Er war ein ruhender Pol, wenn es vielleicht einmal turbulent zu- und herging. 
Für sein Vertrauen und sein Engagement sind wir ihm dankbar. Sein Andenken werden wir ehren. 
 
Lesen Sie hier den Nachruf auf Paul Vollmar auf zhkath.ch
Zur Traueranzeige in der NZZ