Begleitung in der letzten Lebensphase

Schwerkranke und sterbende Menschen sollen in Würde leben und Abschied nehmen können. Sie in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten, ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Wir bereiten Angehörige und Betreuende darauf vor.

Angehörige, Freiwillige sowie Personen und Institutionen im pflegerischen Bereich, die Mitmenschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten, finden bei unserer Fachstelle «Begleitung in der letzten Lebensphase» verschiedene Bildungsangebote. Mit Öffentlichkeitsarbeit und Vorträgen will Caritas Zürich zum Gespräch über sensible und zugleich wichtige Themen anregen.

Wir vermitteln Ihnen Wissen:

  • Grundkurs zur Sterbebegleitung
  • Weiterbildung für Freiwillige
  • Vorträge zur Vorsorgemappe (Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag und Bestattungswünsche) sowie Kurse und Workshops zu verschiedenen Themen auf Anfrage

Wir beraten und begleiten Sie:

  • Persönliche Beratung für Einsteiger/innen
  • Beratung von Freiwilligengruppen

Hier finden Sie Wichtiges zur Begleitung in der letzten Lebensphase:

Kontakt

Regula Hagmann, Leiterin Fachstelle Begleitung in der letzten Lebensphase, hilft Ihnen gerne weiter:
044 366 68 74,